Die Suche nach dem Geheimnis von OUTLAST®

Mögen Sie es, Geheimnisse zu enthüllen? Dann kommen Sie mit uns und entdecken Sie das Geheimnis, das Outlast® verbirgt. 
Outlast® kann wärmen und kühlen. Es hängt von der Temperatur Ihres Körpers ab und davon, ob Sie sich abkühlen oder aufwärmen müssen. Einfach, oder? Aber lassen Sie uns mehr verraten. Outlast® ist ein spezielles Textilmaterial, das die Körpertemperatur reguliert und ausgleicht. Als eines der wenigen Funktionsmaterialien ist es an Baumwolle gebunden. Es zeichnet sich vor allem durch hervorragende Wärmeregulierungseigenschaften aus. Das Ziel des Materials ist es, das Temperaturgleichgewicht des menschlichen Körpers aufrechtzuerhalten, auch unter Bedingungen, unter welchen man sich in anderen Materialien nicht bestens fühlen würde. Sobald das Material eine steigende Hauttemperatur erkennt, beginnt es sofort, Wärme zu absorbieren und die Temperatur zwischen Haut und Material zu senken. Bei Kälte wird es sich selbstverständlich genau umgekehrt verhalten, um den thermischen Komfort zu erhalten.
           Outlast® ist für das Gefühl eines idealen thermischen Komforts unersetzlich. Nicht heiß, nicht kalt. Einfach genau richtig. Outlast® reagiert auf Änderungen der Innen- und Außentemperatur und schafft ein angenehmes Mikroklima zwischen der Haut und der Outlast®-Schicht. Dank seiner Fähigkeit, wiederholt Wärme zu akkumulieren und wieder abzugeben, bleibt die Temperatur jederzeit stabil.
           Interessieren Sie sich eher für die wissenschaftliche Seite der Dinge? Mögen Sie Fachbegriffe? Dann sollten Sie wissen, dass hinter dem Prinzip, wie die beschriebenen Eigenschaften von Outlast® erreicht werden, spezielle Thermocules®-Mikrokapseln stehen, die in das Gewebe eingebettet sind. Tatsächlich sieht Outlast® unter dem Mikroskop wie kleine Kugeln aus, die den Fasern des Gewebes anhaften. Diese Kapseln enthalten PCM (Phase Change Materials). Diese Technologie basiert auf der Tatsache, dass sich der Zustand des PCM-Materials aufgrund von Temperaturänderungen des Organismus oder der Luft ändert. Während des Zustandswechsels kommt es tatsächlich zu einer beträchtlichen Absorption bzw. umgekehrt Freisetzung von Energie, also Wärme, die PCM dem Körper zuführt oder entzieht. Die Substanz, die die Wärme akkumuliert, ändert ihren Zustand. Um nicht auszulaufen oder zu verdunsten, ist sie mit einer Schicht überzogen, die stark genug ist, um der Abnutzung durch das Tragen und die Herstellung der Kleidung standzuhalten.

Was sind die größten Vorteile von Outlast®?

- Anpassung an die Hauttemperatur

- weniger Überhitzung

- weniger Schwitzen

- weniger Auskühlung

- aktive Temperaturregulierung